St. Joseph
Chor an St. Joseph

Im Jahre 2007 gründeten sangesfreudige Mitglieder des Kirchenvorstandes an St. Joseph eine Schola. Zur ersten Probe hatten sich damals auch einige chorinteressierte Gemeindemitglieder eingefunden. Unter Leitung des Kirchenmusikers und Kantors Harduin Boeven wurden die ersten Gesänge einstudiert.

Die Schola hat es sich seinerzeit zur Aufgabe gemacht, insbesondere an Hochfeiertagen, die Gottesdienste musikalisch zu gestalten und die Gemeinde gesanglich zu unterstützen.

Nach den ersten ein- und zweistimmigen Gesängen hat sich das Repertoire später auf mehrstimmige Gesänge erweitert, so dass die Schola im Jahre 2011 in Chor an St. Joseph umbenannt wurde.

Im Jahre 2009 trat die Schola erstmals gemeinsam mit dem Chor an St. Nicolai auf. Im September 2010 gestaltete sie dann zusammen mit dem Chor an St. Nicolai und dem Kammerchor Lippstadt musikalisch einen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Nicolai in Lippstadt.

Der erste Auftritt als Chor war im Jahr 2011 in der Udener St. Petruskerk zusammen mit dem Chor an St. Nicolai und dem Cäciliakoor aus Uden. Anlass für das länderübergreifende Chorprojekt war das 40-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft Lippstadt - Uden. Im Juni 2012 fand der Gegenbesuch des Cäciliakoors in Lippstadt statt.  Hier wurde in der Nicolaikirche ebenfalls die Missa Brevis von Jacob de Haan zusammen mit dem Chor an St. Nicolai und dem Gastchor aufgeführt.

Einer besonderen Herausforderung stellt sich der Chor im Jubiläumsjahr der Kirche St. Joseph. Er wird am 25. November 2018 gemeinsam mit den Chor an St. Nicolai, dem Kammerchor und der Alten Philharmonie Münster die Messe solennelle en I’honneur de Sainte Cécile (Cäcilienmesse) von Charles Gounod in der Kirche St. Joseph aufführen.

Die musikalische Leitung des Chores obliegt nach wie vor Harduin Boeven, der den Sängerinnen und Sängern mit viel Geschick und Einfühlungsvermögen die Chormusik nahe bringt.

Trotz manchmal anstrengender Probenarbeit kommen auch der Spaß und die Geselligkeit auf keinen Fall zu kurz.

So findet regelmäßig im Sommer ein gemeinsamer Abend bei guten Essen und Trinken im Vereinsheim des Vereins "Lippstädter Segler e. V." am Alberssee statt. Erstmals haben die Chormitglieder im Jahre 2011 einen Ausflug zum Kloster Dalheim und zur Wewelsburg unternommen. Dort wurde in der Pfarrkirche St. Jodokus der Abendgottesdienst musikalisch gestaltet. In den folgenden Jahren führten die Ausflüge den Chor nach Hannoversch Münden, Aachen und Bad Langensalza.

Auch die jährliche Weihnachtsfeier soll nicht unerwähnt bleiben.

Durch die gemeinsame Basis, die Freude am Gesang, ist der Chor mittlerweile zu einer festen Gemeinschaft zusammen gewachsen, die zum heutigen Zeitpunkt 36 aktive Sängerinnen und Sänger zählt.

Im Jahr 2017 feierte der Chor sein 10-jähriges Jubiläum.

Im Oktober 2017 fand zusammen mit Mitgliedern des Chöre an St. Nicolai und des Kammerchores Lippstadt eine einwöchige Reise nach Salzburg statt. Im Rahmen dieser Reise wurde ein Gottesdienst in der Stadtkirche St. Andrä in Salzburg und ein Konzert in der Stadtpfarrkirche in Hallein gestaltet. Hallein war der Wirkungsort von Franz Xaver Gruber, dem Komponisten des weltweit bekannten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“.

Ebenso wurden im Dom zu Salzburg das Ave verum corpus von Wolfgang Amadeus Mozart und das Domine Deus von Johann Michael Haydn aufgeführt.

Außerdem begab sich die Gruppe nach Kufstein, wo Harduin Boeven auf der Heldenorgel der Festung unter anderem eine Improvisation über die österreichische Nationalhymne spielte.

Die Weihnachts- und gleichzeitig Jubiläumsfeierfeier im Dezember 2017 bot den entsprechenden Rahmen um die Gründungsmitglieder sowie die Mitglieder zu ehren, die dem Chor bereits 10 Jahre angehören. Sie erhielten aus der Hand des 1. Vorsitzenden Hartwig Bertram eine Urkunde.

Alle, die gerne in unserem Chor mitsingen möchten, sind herzlich eingeladen mal „reinzuhören" und, wenn's gefällt, einzusteigen.

Um unsere Ziele auch weiterhin zu erreichen proben wir regelmäßig montags von 19.15 Uhr - 20.45 Uhr im Pfarrheim Jupp, Görresstraße 2.

Auszug aus dem Repertoire des Chores

  • Missa Brevis von Jakob de Haan
  • Messe in C von Anton Bruckner
  • Pastoralmesse in C von Ignaz Reimann
  • Messe breve No. 6 in G aux cathédrales von Charles Gounod
  • Messe breve No. 7 in C aux chapelles von Charles Gounod• Psalm 150 Psaume CL (FWV 69) von César Franck
  • Festmesse in F von Christopher Tambling
  • Messe in D-Dur (Hochzeitsmesse) von Franz Xaver Gru-ber• Missa in hon. S. Gregorii. Von P. Griesbacher
  • Cäcilienmesse Messe solennelle de Saint Cécile von Carles Gounod
  • Ave Verum Corpus von Wolfgang Amadeus Mozart
  • Domine Deus von Johann Michael Haydn
  • A clare Benediction von John Rutter
  • Heilig von Franz Schubert
  • u.a.
  • Deutsche und internationale Weihnachtslieder

Text und Bild: Klaus-Peter Risse

(tk, 20.01.2018)


Zurück zur Übersicht der Artikel


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...