St. Nicolai
Chor an St. Nicolai

Chor an St. Nicolai – Singen macht glücklich!

Auch das Singen im Kirchenchor? Ja, dort besonders! Und allem voran im Chor an St. Nicolai, Lippstadt.

Und? Was ist das für ein Chor?

Gegründet im Jahr 1883, existiert der Kirchenchor noch heute – und lockt aufgrund seiner künstlerischen Qualität und des aktiven Chorlebens noch immer über 30 Sängerinnen und Sänger im Alter von Mitte 20 bis Mitte 80 hauptsächlich aus Lippstadt, teilweise aber auch aus dem weiteren Umkreis an.

Und?  Was singt man in einem Kirchenchor? 

Alles, was schön ist, was zum Thema Kirche passt und was Spaß macht: von klassisch bis modern ist alles vertreten. Ein Großteil der Stücke wird in Messen und zu den christlichen Hochfesten gesungen. Dazu gehören lateinische, deutsche und englische Messen,  Psalmen und andere geistliche Musik von bekannten Komponisten wie Schubert, Mozart, Gounod, Rutter oder auch einfache Taize-Gesänge, die während der Gottesdienste  von der Orgel begleitet werden.
In regelmäßigen Abständen stehen immer wieder jedoch auch Großprojekte auf dem Programm: Teilweise in Kooperation mit dem Kammerchor Lippstadt oder dem Chor an St. Joseph , die beide ebenfalls von Harduin Boeven geleitet werden,  wurden im wunderschönen Ambiente von St. Nicolai bereits Händels „Messias“, Mendelssohns „Elias“ und Mozarts „Missa Solemnis“ unter Orchesterbegleitung aufgeführt. In unvergesslicher Erinnerung bleibt auch die europäische Chor-Kooperative mit dem Cäcilienchor aus Uden: Im Jahre 2012 traf man sich zum Anlass des Hansetags in Lippstadt einmal in der Udener St. Petruskerk und einmal in St. Nicolai, um gemeinsam die „Missa brevis“ des niederländischen Komponisten Jacob de Haan zu singen.

Und?  War das schon alles?

Nein! Neben den wöchentlichen Proben kommt in St. Nicolai jedoch auch das gemeinschaftliche Miteinander nicht zu kurz: Man feiert zusammen, geht auf ein- oder mehrtätige Chorfahrten (z.B. nach Eisenach, Erfurt und in diesem Jahr sogar nach Salzburg!) und richtet gemeinsam kleinere Empfänge, z.B. zum Patronatsfest aus.
Mit der „Schola Gregoriana“ hat der Chor inzwischen auch einen im Raum Lippstadt einzigartigen „Ableger“ bekommen. Hier finden sich wöchentlich Sänger zusammen, um sich der alten Kunst der gregorianischen Gesänge zu widmen und während der Gottesdienste meditative Schwerpunkte zu setzen.
 „Vox Nicolai“, ein Vokalsolisten-Sextett, bestehend aus drei Frauen- und drei Männerstimmen, existiert seit diesem Jahr. In unregelmäßigen Abständen beeindrucken die sechs Mitglieder die Kirchenbesucher z.B. in der Karfreitagsliturgie und in anderen geistlichen Konzerten mit ihren Stimmen.

Und? Macht Singen jetzt wirklich glücklich?

Probieren Sie es aus! Wir freuen uns immer über neue Mitsängerinnen und Mitsänger. Werden auch Sie glücklich und Mitglied im Chor an St. Nicolai! Wenden Sie sich einfach an Kantor Harduin Boeven (0160-8587341) oder kommen Sie direkt bei uns vorbei: Geprobt wird immer donnerstags um 20:00 Uhr im Pfarrheim von St. Nicolai im Probenraum auf der 1. Etage.

Text und Bilder: C.H.

(tk, 28.05.2017)


Zurück zur Übersicht der Artikel


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...


mehr...